FÜR BETREUTES WOHNEN

Assistenz im Alltag

auxilio CARE wurde für den Bereich „Betreutes Wohnen“ entwickelt.
Es gibt in übersichtlicher Form Überblick über Personenprofile und
Aktivitäten in den Wohnungen. Und es zeigt erkannte Probleme und
Einschränkungen der Bewohner*innen auf. So können Pflegekräfte
einen besseren Einblick bekommen und, im Falle eines Problems,
rasch einschreiten.

Um Übersichtlichkeit zu garantieren verfügt auxilio CARE über ein
Dashboard (am PC oder Tablet). Dort stellen wir unterschiedliche
Statusmeldungen der Bewohner dar. Man erkennt damit gut Häufungen
von Problemfällen, Veränderungen in den Routinen uvm. Diese
Informationen werden transparent dargestellt. Sicherheit und Vertrauen
gehen vor, darum erlaubt unser System nur jenen Personen Datenzugriff,
die auch von den Bewohner*innen dafür freigegeben wurden.

auxilioCARE gibt ihnen im Bereich "Betreutes Wohnen" maximale Flexibilität.
Mit einem mobilen Endgerät können sie beispielsweise bis zu 64 Einheiten
gleichzeitig bequem monitoren.

 

Notfall Assistenz

auxilio verfügt über eine "intelligente" Eskalations-Logik. Das hört sich kompliziert an,
ist es aber nicht. Unser System "entscheidet" im Hintergrund wie groß die
Abweichung von der Normalität ist. Auf Basis dieser Entscheidungen werden z.B.
Bezugspersonen oder Angehörige per SMS oder Push-Nachricht informiert. Wenn
Handlungsbedarf besteht kann z.B. auch ein Hausarzt informiert werden.
auxilio kann problemlos eine Sprachverbindung zu einem Arzt oder Angehörigen
aufbauen oder auch direkt einen Rettungsnotdienst verständigen. Für uns ist
es selbstverständlich, dass alle relevanten und autorisierten Personen über eine
problematische Situation informiert werden.

Datensicherheit

auxilio legt den allergrößten Wert auf Sicherheit - auch im Umgang mit den Daten
der Bewohner*innen. Deshalb bleiben alle Informationen auch in unserem System
oder innerhalb der überwachten Wohneinheit. Lediglich in Notfällen werden SMS, Push-
Nachrichten oder eMails versandt. auxilio stellt sicher, dass diese auch nur an vorab
festgelegte Kontaktpersonen verschickt werden. Die Kontaktdaten erfassen wir bei
der Installation unseres auxilio-Systems. Sie werden entweder von unseren
MItarbeiter*innen oder mittels der auxilio App eingegeben. Diese App kann allen
autorisierten Angehörigen der Bewohner*innen bequem genutzt werden.

Unser auxilio System macht laufende Aktivitätsauswertungen. Auf Basis dieser
Analysen trifft das System Eskalationsentscheidungen. Wir vergleichen dazu Tag
für Tag (innerhalb eines 24-Stunden-Zyklus) die Werte und stellen sie am nächsten
Tag zum Abruf zur Verfügung. Der Zugang zu den Auswertungen kann mittels
QR-Code gegeben werden.
Um gut und für jedermann verständlich zu sein, sind unsere Auswertungen visuell
übersichtlich gestaltet. Für eine bessere Vergleichbarkeit  werden Daten  in Relation
gesetzt. Nur so lassen sich auch die richtigen Entscheidungen im Fall des Falles
treffen.

Autorisierte Nutzer*innen können bei auxilio Daten der letzten 24 Stunden, 7, 14  oder
30 Tage abrufen und jederzeit Vergleiche erstellen. Mit auxilio lassen sich Vortage oder
-wochen abgleichen, man kann Alarm-Meldungen einsehen, und relevante Veränderungen
im Bewegungsprofil, in den Aufstehzeiten o.ä..
Wir von auxilio sind der Meinung, dass sich nur mit smarter Technologie und dem nötigen
Feingefühl ein "Lebensraum" besser und sicherer machen lässt.

Copyright 2020 © AUXILIO SYSTEMS, Wien